Dirndl-Nähkurse – eine sinnvolle Winter-Beschäftigung

Eingetragen bei: Dirndl, Eintrag, Gwand, Zum Selbermachen | 0

Jetzt hat sie ja schon angefangen – die kalte, dunkle Jahreszeit. Wir freuen uns zwar schon gscheid auf den Dezember mit seinen ganzen Lichtern, dem guten Glühwein, den Christkindlmärkten und natürlich auch auf’s Christkindl.

Aber was macht man danach?

Wir schlagen euch vor: Näht euch ein eigenes Dirndl! Inzwischen werden sehr viele Dirndl-Nähkurse angeboten, bei denen man sogar als blutiger Anfänger ein vernünftiges Dirndl zaubern kann. Und wäre des ned a Schau, wenn man im Frühling mit seinem eigens designten Dirndl über’s Volksfest flanieren könnte?

Ena Blumen Dirndl 2
Ein selbst genähtes Dirndl von der Katharina. Die Stoffe sind von Wenatex in Salzburg und Daheim gefunden.

Ich muss zugeben ich selbst (Steffi) kann wirklich Null nähen, stricken oder Sonstiges (meine Mama und Freunde können das nur zu gut bestätigen). ABER ich hab ja zum Glück die Sophia (Modedesign-Studentin und somit das komplette Gegenteil von mir) und wenn die mit ihrer Bachelorarbeit jetzt dann mal durch ist, dann werden wir unser Dirndl- oder evtl. auch Mieder-DIY-Projekt starten, und natürlich auch darüber berichten. 

Unten habe ich euch ein paar Tipps bzgl. Stoff-Geschäften und Kursen verlinkt. 

Je nach Material variieren die Meterpreise für euren Dirndlstoff.  Wenn die Schürze beispielsweise aus Dupionseide sein soll, kann man schon mit 80€ für einen Meter rechnen. Ich hab mir für mein einfaches Waschdirndl Stoff für insgesamt 70 Euro gekauft. 

Die Preise für die Nähkurse variieren auch, aber oft bietet die VHS solche an. Und fragt immer nach, ob das Material beim Kurspreis inklusive ist!!

Hand auf’s Herz: Ein Dirndl im Laden kostet im Schnitt auch um die 300€. Da ist ein selbst angefertigtes Dirndl nach den eigenen Wünschen doch was viel Besondereres, oder?

Das Dirndl auf den Bildern ist übrigens von einer sehr guten Freundin selbst genäht. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Katharina, die uns wirklich viele ihrer eigens genähten Dirndl zum Fotografieren bereitstellt. 

 

Also macht euch mal schlau über Kurse und nutzt die fade Winterzeit, um im Frühjahr zu glänzen 😉

Ena Blumen Dirndl !

Kurse:

München

http://www.naehschule-muenchen.de/html/planung_2015.html

http://mei-dirndl.de/?page_id=131

Umland

http://www.historicum-tracht.de/

VHS-Seiten

 

Stoffe:

Das Historicum in Rosenheim hat sehr alte original Trachtenstoffe. 

http://www.historicum-tracht.de/

Das Heimatwerk in Salzburg hat sehr schöne und hochwertige Trachtenstoffe – nicht nur fürs Dirndl

http://www.salzburgerheimatwerk.at/

Wenatex in Salzburg

http://www.hausderstoffe.at/

Oberpolling in München

Trachten Poellmann in München Obermenzing

http://www.trachten-poellmann.de/Gruss_Gott/Warengruppen/Stoffe/stoffe.html

Hinterlasse einen Kommentar