SPOTTED: neuer Trend – die Miesbacher Weste

Eingetragen bei: Buam, Eintrag, Für`n Buam, Gwand, Trachten Knigge | 1

 Mei, ist’s euch auch so stark aufgefallen wie uns? Die Miesbacher Tracht, insbesondere die dazugehörige Weste („Gilet“), war auf der diesjährigen Wiesn fast Überall zu sehen.

Ob Jung oder Alt – wir finden, die Weste ist ein Hingucker und macht einen feschen Mann in kurzer Lederhose noch fescher als er ohnehin scho is ;).

DSC_67491

Meistens sind die Miesbacher Westen in grünem Filz zu sehen gewesen. Oft gibt es sie jedoch auch in lila und in der altbewährten Samtvariante. 

Mit ihren typischen Merkmalen, wie den rot eingefassten Kanten im Halsbereich, dem ovalen Ausschnitt in der Brustmitte und der dünnen silbernen Knopfkette (manchmal auch zwei), ist die Miesbacher Weste, wie wir finden, eine gelungene und vor allem traditionelle Abwechslung zu den Samtwesten mit zig-tausend Hirschen drauf…

(Ähnliche Westen hier oder hier )

DSC_67181

DSC_67201

Über die Miesbacher Weste macht man’s dann am besten traditionsgemäß wie unser Paul: Die Miesbacher Joppe ist meist dunkelgrau, hellgrau oder braun und mit gleichfarbigen Stickereien verziert.

DSC_6975

Eine Antwort

  1. I really like your writing style, fantastic information, thanks for putting up fdadbccgdddk

Hinterlasse einen Kommentar