Wusstet ihr, dass…? – Wissenswerte Fakten über die Wiesn

Eingetragen bei: Eintrag, Feste, Münchner Gschicht`n | 0

1465756_851507784861608_6188710110049665989_oWusstet ihr dass… ?
– ein Wiesn-Hendl ca. 650 Kalorien hat. Eine Portion Radi nur 56 
– das Festbier mehr als 6% Alkohol hat
– es rund 118 000 Sitzplätze (Toiletten ausgeschlossen) gibt
– das Löwenbräu und das Schottenhamel mit 10,10 Euro die teuerste Maß ausschenken 
– das Ammer und das Augustiner mit 9,80 Euro pro Maß das „günstigste“
– somit das beste Bier auf der Wiesn auch das „günstigste“ ist:) ?

10672277_852478458097874_763121406357488885_nWusstet ihr, dass… ?
– der durchschnittliche Hotelzimmerpreis zur Wiesn bei 230€ liegt
– ein Besucher ca. 450€ auf der Wiesn lässt
– eine Maß Bier fast 500 Kalorien hat (nach 4 Maß braucht man dann kein Geld mehr für die Brotzeit)
– der Aufbau von einem Zelt 1,5 Millionen Euro kostet 
– genauso viel dem Wiesnwirt auch übrig bleibt (laut Herrn Krätz)

1964916_853861087959611_4309045632804457384_nWusstet ihr, dass… ?
– 510.000 GANZE Hendl auf der Wiesn verkauft werden
– 4.530 Fundsachen gefunden werden
– nur 19% wieder abgeholt werden, der Rest wird versteigert
– 116 ganze Ochsen gebraten und gegessen werden
– 72% der Wiesn-Besucher aus Bayern sind

1962606_855478927797827_6369069788412554790_n

Wusstet ihr dass… ?
– der wohl bekannteste Wiesn-Hit „Oans, zwoa – Gsuffa!“ nicht aus Bayern, sondern aus Chemnitz stammt
– die Bräurosl mit 12.000 Plätzen früher das größte Wiesn-Zelt war
– es heute mit 10.000 Plätzen das Hofbräu-Zelt ist (das einzige mit „Stehplätzen“)
– „Wildbieseln“ bis zu 100 Euro kosten kann (ca. 10 Maß) –> also Männer lieber anstellen und nicht die Grünflächen nutzen

Hinterlasse einen Kommentar